Avid @ NAB

Avid Produktneuheiten von der NAB Show 2018

Über 100.000 Besucher strömten dieses Jahr während der NAB Show durch die Hallen des Las Vegas Convention Centers und informierten sich über die neuesten Trends in der Broadcast- sowie Medienbranche.

Drei Highlights aus den Bereichen Asset Management und Postproduktion stellen wir hier vor:

  • Das I/O-Interface Avid Artist | DNxID
  • Die Video Server-Reihe Avid FastServe
  • Das Asset Management-Tool MediaCentral | Editorial Management

Direktkontakt Professional Products

Wir sind für Sie unter folgender Telefonnummer erreichbar:

Köln: +49 221 9156 240

sales@qvestmedia.com

Avid Artist | DNxID Ultrakompaktes I/O-Interface

Avid Artist | DNxID ist das bislang kompakteste Desktop I/O-Interface von Avid. Entwickelt wurde es für den mobilen Einsatz oder wenn Platz am Dreh- oder Produktionsort Mangelware ist.

Das Interface erlaubt die Aufnahme, Ausgabe und das Monitoring von Inhalten bis 4K/UHD-Qualität sowie HDR und bietet darüber hinaus hardwaregestütztes DNxHD- und DNxHR-Encoding.

Laptops lassen sich per Thunderbolt 3 oder USB-C anschließen. Außerdem ist ein SDXC UHS-II-Slot eingebaut.

Avid FastServe Hochperformante Video Server

Das Avid FastServe-Line-up besteht aus drei unterschiedlichen Video Server-Modellen, die für jeweils unterschiedliche Produktionszwecke optimiert sind.

  • Avid FastServe | Live Edit richtet sich an News- und Sportproduktionen und unterstützt unter anderem Highlight Editing. Hier kommt es darauf an, das Live-Material ohne Verzögerung, die zum Beispiel durch Video-Rendering entstehen, direkt auszustrahlen oder online zu streamen.
  • Avid FastServe | Ingest ist darauf ausgelegt, bis zu acht Kamerafeeds schnell zu bearbeiten (edit-while-capture) und über eine Vielzahl an Kanälen verbreiten zu können. Damit eignet sich Avid FastServe l Ingest ideal beispielsweise für Festivals oder Konzerte.
  • Avid FastServe | Playout vereint Video- und Grafik-Playback in einem Gerät. Ein einziger Operator kann über das zentrale Interface den kompletten Produktionsworkflow steuern.

MediaCentral | Editorial Management Effizientes Asset Management- und Kollaborationstool

MediaCentral | Editorial Management ermöglicht es kleinen bis mittelgroßen Postproduktions- und Broadcastteams auch ohne das Schwergewicht Media Composer, gleichzeitig an einem Medienprojekt zu arbeiten. Logger, Produktionsassistenten und weitere Mitarbeiter aus der Postproduktion sichten mit MediaCentral | Editorial Management das aufgenommene Rohmaterial und bereiten es für den finalen Schnitt vor. Ein Upgrade auf MediaCentral | Production Management für größere Produktionen ist aufgrund der offenen MediaCentral-Architektur jederzeit möglich.