Pop-up-Kanäle in Rekordzeit mit der Qvest Media Event Channel Playout-Lösung auf AWS

Von Thomas Pister, Lead Solutions Architect Cloud bei Qvest Media, und Zavisa Bjelogrlic, Specialist Solution Architect von AWS. Erschienen im AWS Blog am 04.02.2021

Im Zeitalter von Social-Media-Distribution sehen wir immer mehr Nachfrage nach Broadcast-Kanälen für Events, Sport und zeitlich begrenzte Pop-up-Kanäle. Kunden müssen Sendekanäle schnell erstellen, bereitstellen, testen und betreiben können. Die Kunden benötigen auch die Möglichkeit, ihre Pop-Up-Kanäle kurz nach Ende der Veranstaltung wieder außer Betrieb zu nehmen.

User verlangen außerdem nach flexiblen Optionen zur Content-Distribution, einschließlich traditioneller linearer Ausstrahlung und digitaler Verteilung. Cloud-basierte Produktion und Distribution erfüllen diese Anforderungen perfekt, weshalb Qvest Media eine Event Channel Playout-Lösung auf Basis von Amazon Web Services (AWS) und qibb, einer Cloud Application Management- und Orchestrierungsplattform von Techtriq, konzipiert hat.

Die Event Channel Playout Solution von Qvest Media ermöglicht es, schnell komplette Pop-up-Kanäle auf AWS zu starten. Sie ermöglicht Kunden auch die Bereitstellung vor Ort oder unter Verwendung einer hybriden Architektur und bietet damit die Flexibilität, Medien-Workloads auch schrittweise in die Cloud zu migrieren.

Fig. 1: Übersicht über die Qvest Media Event Channel Playout Solution Architektur
Übersicht über die Qvest Media Event Channel Playout Solution Architektur

Die Lösung nutzt AWS-Services und Playout-Produkte von Drittanbietern und umfasst die folgenden Services:

  • Playout Automation und Engines Service
  • Storage Service
  • Transfer Service
  • Encoding Service
  • Distribution Service
  • Orchestration Service
  • Monitoring Service

Kunden können so alle Elemente eines neuen Kanals flexibel installieren und starten – und das in Rekordzeit!

 

Die ganze Story wurde im AWS Blog veröffentlicht: