24/7-Sender Asharq News setzt Benchmark für News-Workflow

Dubai, 7. Januar 2021: Die 24/7-Multiplattform-News- und Medienzentrale Asharq News im Finanzzentrum von Dubai, designt und errichtet von dem Systemarchitekten Qvest Media, ist ab sofort on air. Weltweit berichtet der neue Sender, der seinen Hauptsitz in Riad hat, auf Online-, Social-Media-, TV- und Radiokanälen Live-News aus Wirtschaft und Finanzen für die arabischsprachige Bevölkerung. Umfang und Performance der Full-IP-Infrastruktur sind in der MENA-Region bislang einzigartig. Neue Maßstäbe setzt auch die Hybrid-Architektur aus virtualisierten On-Premises-Systemen und Cloud-Applikationen zur Content-Aggregation, -Produktion und -Distribution.

Die konsequente Nutzung innovativer Technologien eröffnet Asharq News umfassende Möglichkeiten zur standortunabhängigen Kollaboration. So ist Asharq News in der Lage, live vor Ort und mit einem weltweit verteilten Journalistennetzwerk schnell und qualitativ hochwertige Nachrichten und Analysen zu produzieren. Dank einer exklusiven Kooperation mit Bloomberg hat Asharq News außerdem direkten Zugriff auf den Content von mehr als 2.700 Wirtschafts- und Finanzexperten. In den News-Workflow nahtlos remote eingebunden sind die Mitarbeiter in allen Studios von Asharq News in Dubai, Abu Dhabi, Kairo und Riad.

Durch die End-to-End Full-IP-Infrastruktur profitiert Asharq News von schlanken Betriebsprozessen sowie hoher Adaptabilität und Skalierbarkeit des Produktionsworkflows. Das von Qvest Media designte und implementierte 100 GBit/s Full-IP-Netzwerk unterstützt die Standards SMPTE ST 2110, NMOS IS-04 sowie IS-05 und bietet genügend Bandbreite für ein künftiges UHD/4K-Upgrade der Produktionsinfrastruktur. Die Audio-over-IP-Implementierung entspricht den IEEE-, IETF- und AES67-Standards. Da das Netzwerk aus Standard-IT-Komponenten besteht, bildet es sowohl die Basis für das Broadcast-Netzwerk als auch für das nahtlos integrierte Corporate-IT-Netzwerk.

„Mit Asharq News haben wir gemeinsam mit Qvest Media als Generalunternehmer eine der weltweit fortschrittlichsten Live-News-Plattformen gestartet. Von entscheidender Bedeutung für unseren Erfolg sind die vielfältigen Möglichkeiten in der Kollaboration und der News-Recherche, wodurch wir schnell und am Puls des Geschehenes live berichten können“, sagt Omran Abdallah, CTO von Asharq News. „Wir freuen uns sehr über die  große und positive internationale Resonanz seit unserem Sendestart am 11. November 2020.“

Ahmad Hadi Al Kayal, Geschäftsführer und CSO von Qvest Media Dubai, fügt hinzu: „Es freut mich sehr, dass Asharq News selbst unter verschärften Pandemiebedingungen erfolgreich on air gehen konnte. Dies verdanken wir vor allem der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Asharq News und unserem eingespielten Team sowie unseren effizienten Projektstandards.“

Für das Design und den Aufbau der Medieninfrastruktur koordinierte Qvest Media im Rahmen des Vendor-Managements eine Auswahl von führenden Industrielösungen von mehr als 25 Herstellern, die zu einem nahtlosen Live-News-Workflow vernetzt sind. Als wichtiges Element zur Beschleunigung der Newsproduktion kommt die Multicloud-Management-Plattform qibb zum Einsatz. Als Cloud-Application-Management-Layer wird qibb genutzt, um die für die Newsproduktion relevanten Cloud-Applikationen zu orchestrieren und zu überwachen: das Newsroom-System Avid iNEWS, die Produktionsplattform Avid MediaCentral | Cloud UX, die Social-Media-Aggregation und Recherche von x.news und Burli NewsHub sowie die Social-Media-Publishing-Applikation von Wildmoka. Dadurch lassen sich eingehende Newsquellen auf einfache und schnelle Weise kuratieren und zu den verantwortlichen Journalisten leiten. Durch die smarte Vernetzung von Best-of-Breed-Komponenten entsteht so ein bislang einzigartiger und revolutionärer Live-News-Workflow.

„In Asharq News steckt unsere jahrelange Erfahrung aus den Zukunftstechnologien Full-IP, Cloud Management und smarte Newsproduktion“, sagt Philipp Glänzel, Geschäftsführer und CTO von Qvest Media Dubai. „Wir freuen uns, dass wir wesentlich dazu beigetragen haben, eine fortschrittliche Infrastruktur auf höchstem technischen Niveau zu schaffen. Asharq News kann damit die arabischsprachige Welt auf effiziente Weise mit den neuesten Nachrichten versorgen.“

Auch im Studiodesign setzt Asharq News neue Standards, wie etwa durch Video-Walls und Boden-Displays mit einer Gesamtfläche von mehr als 300 Quadratmetern. Die LED-Walls lassen sich in mehrere Segmente aufteilen und verfügen über eine verfahrbare, motorisierte Deckenaufhängung, mit der sie geräuschlos im On-Air-Betrieb bewegt werden können. Neben der Konstruktion und Installation dieser Systeme integrierte Qvest Media zudem die erforderliche Technik zur Visualisierung von Grafik- und Videomaterial, das zur interaktiven Darstellung von programmbegleitendem Content auf den LED-Walls genutzt wird.