Marc Schwarze verstärkt Geschäftsführung der Qvest Group

Köln, 25. Januar 2021: Qvest Media, ein international führender Systemarchitekt und Consultant in der ICT-, Broadcast- und Medienbranche, ernennt Marc Schwarze zum Chief Operating Officer (COO) und Geschäftsführer der Qvest Group. Schwarze wird insbesondere für die unternehmensweite Organisation des Ressourcen-, Prozess- und Projektmanagements sowie für die Bereiche Managed Technology, Service & Support, Einkauf und Logistik verantwortlich sein. Darüber hinaus wird er in die Führung von Teilen der Qvest Media In- und Auslandsgesellschaften sowie in die strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe eingebunden.

Marc Schwarze ist mit Wirkung zum 1. Januar 2021 als COO in das Führungsteam der Qvest Group berufen worden. Das Unternehmen trägt damit seinem anhaltenden Wachstum Rechnung. Neben neuen Business-Vertikalen im Öffentlichen Sektor und Corporate-Umfeld baut die Unternehmensgruppe ihr Leistungsportfolio in den Bereichen Beratung sowie Software- und Produktentwicklung sukzessive aus und stellt sich auch geografisch in neuen Märkten auf. Zuletzt hatte die Qvest Group dazu in den USA den End-to-End-Lösungsanbieter für die strategische Beratung und Entwicklung von Technologielösungen für Unternehmen aus der Medien-, Unterhaltungs- und Konsumgüterindustrie, OnPrem Solution Partners, sowie die Digitalagentur für UX-Design dimensional in Deutschland übernommen.

Für den neuen COO der Qvest Group, der in der Vergangenheit die kommerzielle Leitung des deutschen Consumer-TV-Geschäfts über das gesamte Entertainment-Portfolio der Telekom Deutschland innehatte, bedeutet das Wachstumspotential von Qvest eine spannende Aufgabe: „Ich freue mich sehr über meinen Einstieg bei der Qvest Group und darüber, einen wesentlichen Beitrag zur Operational Excellence bei der gleichzeitig hohen Geschwindigkeit organischen und anorganischen Unternehmenswachstums leisten zu können.“

Während seiner bisherigen Laufbahn begleitete Marc Schwarze in verschiedenen Führungspositionen zahlreiche Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung und Cloudifizierung ihrer Medienproduktionskette. Unter seiner Führung wurde unter anderem der IPTV-Service der Deutschen Telekom entwickelt und zum schnellst wachsenden Produkt im deutschen Fernsehmarkt.

Peter Nöthen, CEO der Qvest Group, sieht die Verstärkung des Managements für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Kundenbeziehungen als wichtigen Erfolgsfaktor der expandierenden Unternehmensgruppe: „Marc Schwarze bringt exzellente Kenntnisse im Pay-TV- und OTT-Markt mit und vereint kommerzielles und technisches Know-how. Wir freuen uns sehr, mit ihm einen derart versierten und in der Telekommunikations- sowie Medienbranche vernetzten Manager gewonnen zu haben. Er wird die Prozessoptimierung sowie die Realisierung von Synergien zwischen den Unternehmen der Qvest Group maßgeblich vorantreiben und so die Kundenzufriedenheit weiter sichtbar steigern.“

In seiner jüngsten Rolle leitete Marc Schwarze das internationale Technology Delivery Team der Telekom und transformierte erfolgreich europäische TV-Plattformen der Telekom Gruppe in die Cloud. Darüber hinaus war Schwarze als Unternehmensberater bei Accenture und als Gründer seines eigenen Start-ups tätig.