Mesclado-Team um François Abbe schließt sich Qvest Media Frankreich an

Köln/ Paris, 21. März 2017: Qvest Media, einer der führenden Systemarchitekten für Broadcast- und Medientechnologie, wächst weiter. Mit Wirkung zum 1. März 2017 hat sich das Team des französischen Consulting-Anbieters Mesclado (www.mesclado.com) rund um dessen Gründer François Abbe Qvest Media angeschlossen. Unter der Leitung von François Abbe wird Qvest Media von einem neu eröffneten Standort in Paris aus tätig sein. Qvest Media stellt so die Weichen für den Aufbau seiner Geschäftsaktivitäten in Frankreich und den Benelux-Ländern.


„Die Aufnahme des Teams von Mesclado ist ein wichtiger Bestandteil unserer internationalen Wachstumsstrategie“, so Peter Nöthen, CEO der Qvest Media Gruppe. „Frankreich und die Benelux-Länder zeichnen sich durch einen vielfältigen und hoch attraktiven Medienmarkt aus. Die Investition und die neue Dependance in Paris legen den Grundstein, das Angebots- und Dienstleistungsspektrum unserer Geschäftsfelder Consulting, Systemintegration, Managed Technology, Service sowie Professional Products in diesen Ländern zu etablieren. François Abbe und sein Team verfügen über herausragende Expertise in diesen Bereichen.“

Mesclado zählt zu den erfahrensten Anbietern für Technologie-Consulting in der französischen Medienlandschaft. Das Unternehmen unterstützt namhafte Organisationen aus der TV-, Verlags- und Telekommunikationsbranche bei der Analyse, Entwicklung und Realisierung von technologischen Infrastrukturvorhaben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun Teil der Qvest Media Gruppe sind. Mit unserem erfahrenen Team und fundierter Kenntnis des hiesigen Medienmarkts werden wir das Geschäft von Qvest Media in Frankreich und den Benelux-Ländern gemeinsam erfolgreich aufbauen“, so François Abbe. François Abbe gründete Mesclado im Jahr 2010 und ist seit 2017 außerdem Gouverneur der Organisation SMPTE (Society of Motion Picture & Television Engineers; www.smpte.org) für die Regionen EMEA sowie Zentral- und Südamerika.