Risiken erkennen, Lücken schließen: Qvest Media gründet neuen Geschäftsbereich für Cyber Security Ganzheitliche Cyber-Security-Strategien für die Broadcast- und Medienbranche

Köln, 14. September 2017: Mit dem neuen Geschäftsbereich "QM Cyber Security" bietet Qvest Media ein umfassendes Beratungs- und Lösungsangebot. In Kooperation mit Cyber Security-Spezialisten von SecurView, präsentiert der international führende Systemarchitekt und ICT-Integrator für Broadcast- und Medientechnologie auf der diesjährigen IBC in Amsterdam neueste Erkenntnisse, Herausforderungen und Auswirkungen rund um IT- und Systemsicherheitsstrategien. In täglichen Live-Präsentationen am Digital Tech Hub 3.B40 von Qvest Media erfahren Besucher mehr über die Beurteilung, Entwicklung und Optimierung von Cyber-Security-Strategien und -Konzepten.

Die immer engere Verzahnung von Broadcasting- und IT-Systemen, die wachsende Zahl an OTT-Angeboten sowie die mehrdimensionale Integration von Online und Social Media erfordern von Medienunternehmen wie Radio- und Fernsehsendern, Digital Publishern und Telekommunikationsanbietern ganzheitliche Cyber Security-Konzepte zur Erkennung, Beurteilung, Überwachung, Vermeidung und letztendlichen Bewältigung potenzieller Risiken. Zudem gewinnt der Schutz von gespeicherten benutzerspezifischen Daten mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die 2018 den Data Protection Act (DPA) ersetzen wird, an noch größerer Bedeutung: Im Fall einer Datenschutzverletzung müssen Unternehmen innerhalb von 72 Stunden die zuständigen Behörden darüber informieren und alle Details zur Verletzung sowie Vorschläge zur Schadensbegrenzung liefern. Die Cyber Security-Serviceleistungen von Qvest Media helfen Medienunternehmen dabei, die Einhaltung von Verordnungen zu erleichtern sowie den Sicherheitsstatus und die betriebliche Effizienz zu verbessern.

In Kooperation mit SecurView richtet sich QM Cyber Security an alle system- und unternehmensrelevanten Bereiche der IT-Sicherheit von Datenzentren und Cloud Security über content- und nutzerspezifische Datensicherheit, Malware-Analyse und -schutz bis zu BYOD-Lösungen (Bring Your Own Device), inklusive Mobilgeräteverwaltung (MDM) und Zugriffsmanagement (ISE). Mit einem eigenen Security Operation Centre (SOC) in Deutschland bietet Qvest Media 24/7-Monitoring zur Erkennung von potenziellen Sicherheitslücken und -verletzungen sowie zur sofortigen Umsetzung von Disaster-Recovery-Plänen.

Der neue Unternehmensbereich von Qvest Media umfasst Consulting Services, Integration Services und Managed Services, die auf die speziellen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen der Medien-, Broadcast- und ICT-Branche zugeschnitten sind. Cyber Security-Konzepte für Broadcast-IT-Systeme unterscheiden sich von konventionellen IT-Umgebungen durch unterschiedliche Verfahren, Formate und Prozesse. Die Produktion, Lieferung und Distribution von Medieninhalten bedürfen daher spezifischen Sicherheitsanforderungen. QM Cyber Security bündelt das Know-how aus herausragender Expertise von Qvest Media in den Bereichen Broadcast-IT und Workflow-Management sowie der langjährigen Erfahrung des Cyber Security-Spezialisten SecurView.

Besucher der IBC haben die Gelegenheit, am Qvest Media Messestand 3.B40 mehr über QM Cyber Security zu erfahren. Weitere Themen am Digital Tech Hub sind Integrated Newsrooms, Managed Technology, IP für Broadcast und künstliche Intelligenz für Medienanalysen.