Artificial Intelligence

Höhere Umsätze für Ihr Medienunternehmen dank Künstlicher Intelligenz

„Was haben wir über die Oscar-Nominierten?”, könnte eine typische Frage des Sendeleiters einer Nachrichtensendung lauten. Sind es Ihre Angestellten leid, die unzähligen Videos, die tagtäglich in Ihrem Medienunternehmen anfallen, manuell zu kennzeichnen? Künstliche Intelligenz kann Sie in solchen Fällen unterstützen. Fortschrittliche KI-Anwendungen sind bereits heute in der Lage, Medienarchive nach bestimmten Personen, Objekten oder Logos zu durchsuchen und anschließend automatisiert Metadaten zu erstellen.

KI ist unabdingbar, um nicht in der kommenden Datenflut unterzugehen. Maschinelle Big Data-Analysen werden zum Standard.

Qvest Media hat eine internationale Expertengruppe ins Leben gerufen, das Unternehmen dabei unterstützt, KI in das Tagesgeschäft von Medienunternehmen einzubetten. Diese Experten recherchieren und bewerten Trends sowie Marktlösungen im Bereich Künstliche Intelligenz und entwickeln geeignete KI-Gesamtpakete für die Medienindustrie.

Das Whitepaper zeigt einen Consulting-Ansatz auf, wie ein KI-System Ihr Unternehmen effizienter gestalten kann. Auf Wunsch demonstriert einer unserer Mitarbeiter die Fähigkeiten der KI vor Ort.




Whitepaper Download

Whitepaper Download

Online-Demo anfragen

Online-Demo anfragen

Ist Ihr Unternehmen bereit für die digitale Zukunft?

Laut einer Hochrechnung von Dell EMC steigt das globale Datenvolumen innerhalb von zehn Jahren um den Faktor 18. Waren 2015 noch 10 Zettabyte (= 10 Milliarden Terabyte) auf Servern und Clients verteilt, werden es 2025 voraussichtlich 180 Zettabytes sein. Alleine das ab 2025 weltweit monatlich produzierte Videomaterial wird auf 5 Millionen Jahre Laufzeit anwachsen. Wie kann Ihr Unternehmen mit dieser Entwicklung mithalten?

Nicht einmal Millionenkonzerne können sich ein Heer von Big Data-Analysten, IT-Administratoren oder Business Intelligence-Experten leisten, das notwendig wäre, um diese Datenmenge zu sichten, zu analysieren und zu monetarisieren.

Künstliche Intelligenz: Eine Investition in Zukunftssicherheit

Maschinelle Lernsysteme sind Ihr Ticket aus diesem Dilemma. Eine nahtlos integrierte KI ist Ihr persönlicher, lernfähiger Assistent. Dieser beherrscht die ihm übertragenen Aufgaben nach gewisser Zeit so gut, dass er die speziellen Anforderungen in Ihrem Unternehmen von selbst meistert. Ihr neuer „Mitarbeiter“ wird 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr verfügbar sein und vollautomatisch die Petabytes an Daten auf den Unternehmensservern nutzen, um damit den Profit zu maximieren.

Im Durchschnitt nutzen heutige Unternehmen nur etwa 12 Prozent der eigenen Daten, während der Rest brachliegt. Wenn Sie eine KI „einstellen“, wird sich dieser Wert merklich erhöhen, da sie Ihre Daten in einem automatisierten Prozess analysiert, verarbeitet, anreichert und weiterverteilt.

Intelligente Analysen - auf Ihr Medienunternehmen zugeschnitten

Qvest Media passt leistungsfähige KI-Anwendungen an die Anforderungen an, die in Medienunternehmen wie beispielsweise Rundfunkanstalten anfallen. Unsere Spezialisten haben den Markt für KI-Lösungen ständig im Blick und wählen für den jeweiligen Anwendungsfall beim Kunden die am besten geeignete KI-Engine aus. Mitunter werden auch mehrere Lösungen miteinander kombiniert.

Die KI-Branche entwickelt sich in rasanter Geschwindigkeit weiter. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das KI-System in eine saubere IT- und Anwendungsumgebung eingebunden wird, die beispielsweise eine Anwendung zur Steuerung des Medienflusses, einen Enterprise Service Bus (ESB) oder eine Cloud-Architektur auf Basis von Microservices enthält. Wirtschaftsanalysten sowie IT- und Softwarespezialisten bei Qvest Media kennen die Vor- und Nachteile der jeweiligen KI-Engines und haben eigene Frameworks und Schnittstellen entwickelt, mit denen Marktlösungen an Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Dies gewährleistet kurze Implementierungsphasen. Das Whitepaper beschreibt einen möglichen Ansatz, wie eine KI in kurzer Zeit in Ihre Arbeitsprozesse eingebunden werden kann.

Besonderheiten bei der Implementierung einer KI

Eine KI in den Workflow Ihres Unternehmens einzubinden unterscheidet sich stark von klassischen IT-Projekten. Der Aufwand für die Programmierung und Softwareentwicklung hält sich in Grenzen. Der größte Arbeitsaufwand bei der Implementierung entsteht beim Training des KI-Systems mit relevanten Daten. Eine KI wird nicht programmiert sondern trainiert. Ein solches Training wird nicht von Softwarespezialisten durchgeführt, sondern durch die Anwender selbst in Kombination mit großen Datenmengen.

Am besten funktionieren KI-Systeme, wenn der Anwendungsfall möglichst konkret beschrieben und auf diesen bereits während der Implementierungsphase eingegangen wird. Qvest Media unterstützt Sie bei der Identifizierung von Anwendungsfällen, die gut von einer KI bearbeitet werden können und sucht die passende Engine aus. Im Anschluss betten die Spezialisten die Lösung in Ihren Workflow ein und unterstützen die Anwender beim Training der KI.

Wie könnte der erste KI-gestützte Geschäftsprozess in Ihrem Unternehmen aussehen? Lassen Sie sich hierzu von den nachfolgend beschriebenen praktischen Einsatzmöglichkeiten einer KI-Lösung inspirieren. Die gezeigten Beispiele stammen aus dem Bereich der audio-visuellen Analytik, doch es gibt viele weitere Geschäftsanwendungen, in denen KI sinnvoll eingesetzt werden kann. Unsere Experten beantworten gerne Ihre Fragen und begleiten Sie auf Ihrer Reise in die faszinierende Welt der Künstlichen Intelligenz.

Automatische Szenenprotokollierung

Herausforderung

  • Prominente in einem Video identifizieren
  • Interviews aus einem Video heraus transkribieren
  • Klar umrissene Geltungsbereiche erkennen (z.B. Veranstaltungen mit Rotem Teppich, Sportereignisse, Interviews)

Lösung

  • Videoanalyse bei anschließender Metadaten-Generierung mit Timecode auf Basis erkannter Gesichter und Szenen
  • Sprache-zu-Text Transkribierung
  • Optionale maschinelle Übersetzung

Logoerkennung

Herausforderung

  • Logos und ähnliches in eigenen Inhalten identifizieren
  • Markenmanagement während Marketingkampagnen optimieren
  • Kampagnenreichweite bestimmen
  • Werbetreibende identifizieren

Lösung

  • Logoerkennung mittels Medienanalyse mit integrierter Rundfunk- und Social Media-Analytik
  • Automatische Analyse von Publikumsreaktionen

Untertitel synchronisieren

Herausforderung

  • Untertitelung von Langinhalten wie Parlamentsreden oder Kinofilme
  • Automatisierte Qualitätskontrolle bei geschlossenen und offenen Untertitel-Dateien
  • Abweichende Lippenbewegungen erkennen

Lösung

  • Sprecheridentifizierung
  • Sprache-zu-Text Transkribierung
  • Optionale maschinelle Übersetzung

Identifikation von Kameraperspektiven

Herausforderung

  • Sportereignisse klassifizieren
  • Szenenerkennung für die Highlights

Lösung

  • Erkennung der angewendeten Kameraperspektiven (z.B. Steadycams für Nahaufnahmen, Seilkameras für Vogelperspektiven)
  • Medienanalyse mit automatischer Timecode- und Metadatengenerierung zum Protokollieren und Kennzeichnen von Szenen