SES Satellit

Austausch bestehender Storage Systeme Technische Beurteilung und Beschaffung eines neuen Speichersystems für SES

SES - Storage Systeme

Optimale Beratung zur Speicherinfrastruktur: Zur Optimierung der Gesamtbetriebskosten und der Betriebssicherheit von SES führten wir eine TCO-Analyse durch und verglichen mehrere Speichersysteme (EMC Isilon, IBM GPFS, Quantum Stornext) miteinander. Für eine optimale Investitionsentscheidung seitens SES fokussierten wir uns bei der Analyse auf technische, administrative sowie Instandhaltungsaspekte des Systems.

Die Prüfung der technischen Parameter umfasste unter anderem einen Vergleich der Speicherdatensysteme, Storage-Effizienz und -Performance, Speicher-Backend-Kommunikationstechnologie sowie Front-Site-Kommunikation, Datei-Layout, Datenschutzniveau und -sicherheit, File-Sharing-Protokolle und Konnektivität zu Tape-Libraries.

Darüber hinaus waren wir für die Planung und Durchführung der technischen Prüfung eines EMC Isilon Systems verantwortlich. Letztendlich entschied sich der Kunde, das bestehende GPFS-System durch Isilon zu ersetzen. Dafür lieferten wir das neue NAS-basierte Storage-Cluster, nahmen es in Betrieb und stellten die reibungslose Funktionalität per 24/7-Support sicher.

Technische Informationen

SES Platform Services
München, Deutschland
10/2014 - 02/2015
Consulting & Development
Integrierte Lösungen (Auszug) Hersteller / Lieferant
16 x X400 Isilon Nodes mit 66TB SATA HDDs, 1.2TB SSD, 48GB RAM EMC
2 x 18port Infiniband Switches für das Backend
Analyseplattform InsightIQ
Backup- und Wiederherstellungsfunktion SnapshotIQ
Optimierte Performance und Verfügbarkeit SmartConnect Advanced
Replikation zwischen allen Standorten SyncIQ
Zentrales Management für verschiedene Speicherplattformen Smartpools
Speicher-Quota-Management SmartQuotas
Hardware- und Software-Support für 3 Jahre
SES Satellit